Telefonzentrale Medikon: 0 91 91 - 34 14 70

Hotline ausschließlich für Arbeits-, Wege- und Schulunfälle: 0 91 91 - 34 14 77 7

Arthrose

Arthrose

Stadien der Arthrose

Stadien der Arthrose

Was ist Arthrose?

Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung, mit 65 Jahren haben bereits über 
90 % aller Menschen eine Arthrose. Arthrose ist der Verschleiß des Gelenkknorpels bis hin zum völligen Knorpelverlust an den Gelenkflächen mit nachfolgender Einsteifung, Verformung und Entzündung der Gelenke.
Am häufigsten sind die Hüft- Knie- Finger- und Schultergelenke betroffen.

Wie merke ich Arthrose?

Leider erst wenn es zu spät ist, da erst in den Spätstadien der Arthrose die bekannten Anlauf- und Ruheschmerzen auftreten. Verlorengegangene Knorpelmasse ist unwiederbringlich verloren und kann vom Körper nicht mehr regeneriert werden. Genau deshalb sollten Sie sich frühzeitig um Vorbeugung kümmern, unseren Arthroserisikocheckbogen ausfüllen (Link zum Bogen) und falls nötig ihr individuelles Arthrosekonzept mit uns besprechen.

Was ist die Ursache für Arthrose?

Für die Entstehung der Arthrose spielen neben genetischen Faktoren auch Überlastung, Übergewicht, Achsfehlstellung (O-X-Bein), Verletzungen (Meniskus, Bänderrisse) und Ernährung eine große Rolle.

Was kann ich tun?

In unserem Arthrosezentrum haben wir es uns als Spezialisten zum Ziel gesetzt, Sie auf Ihrem Lebensweg zu begleiten, und Ihnen in allen Stadien der Arthrose individuelle Präventions- und Behandlungskonzepte zum Erhalt Ihrer Mobilität und Sportfähigkeit bis ins hohe Alter anzubieten. Auch in der heutigen Zeit ist Arthrose eine unheilbare Erkrankung und die Lebensqualität kann in den Spätstadien nur durch ein künstliches Gelenk wiederhergestellt werden. Genau deshalb ist die Behandlung bereits in den Anfangsstadien wichtig.

Wie wird Arthrose festgestellt?

Neben einer genauen fachärztlichen körperlichen Untersuchung wird ergänzend eine Ultraschall- und Röntgenuntersuchung durchgeführt, eventuell auch eine 3-D-Diagnostik mittels DVT oder MRT. (Link zu den jeweiligen Untersuchungen.)
Im Anschluss besprechen wir mit Ihnen gemeinsam alle Möglichkeiten der Prävention und Therapie.

Welche Therapie kann mir bei Arthrose helfen?

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der modernen konservativen und operativen Arthrosetherapie in unserem Zentrum. Ihr individuelles Behandlungskonzept legen wir gemeinsam mit Ihnen fest und begleiten Sie hierbei.

Vorbeugende Maßnahmen sind zum Beispiel:

  • Ernährungsberatung
  • Sportberatung
  • Akupunktur
  • orthomolekulare Medizin

Gute Behandlungserfolge versprechen folgende Therapien:

  • Hyaluronsäure
  • Zelltherapie PRP mit dem Impactsystem
  • MBST

Operative Behandlungsmöglichkeiten sind:

  • Knorpelzelltransplantation
  • Microfracture
  • Beinachskorrektur bei X-Bein oder O-Bein
  • Endoprothese
Top

Liebe Patienten,
in unserer Praxis besteht auch ab dem 02.09.2021 weiterhin FFP2-Maskenpflicht. Bitte tragen Sie daher während Ihres gesamten Aufenthalts bei uns Ihre FFP2-Maske!

Vielen Dank.
Ihr Medikon-Team