Telefonzentrale Medikon: 0 91 91 - 34 14 70

Hotline ausschließlich für Arbeits-, Wege- und Schulunfälle: 0 91 91 - 34 14 77 7

Handchirurgie

Die Hand ist ein für uns im täglichen Leben nicht wegzudenkendes Organ mit ausgesprochen komplizierten anatomischen und funktionellen Strukturen. Wenn Erkrankungen oder Verletzungen an der Hand mit gutem Erfolg behandelt werden sollen, ist hier ein entsprechendes tiefes und spezialisiertes Verständnis über den Aufbau und die Struktur der Hand und wie die einzelnen Bewegungen dieser kleinen und kleinsten Strukturen in einander greifen und funktionieren zwingend erforderlich. 

Die übliche Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie oder auch zum Facharzt für Chirurgie und / oder Plastische Chirurgie umfasst selbstverständlich auch eine solide Ausbildung zur Behandlung der Hand. Damit ist eine tiefgreifende Grundversorgung der Hand gesichert. So halten wir es auch bei uns in unserem Zentrum für Orthopädie und Chirurgie, der MEDIKON Forchheim. 

Alle Fachärzte der MEDIKON Forchheim sind selbstverständlich in der Lage verunfallte oder auch arthrotisch veränderte Hände und Finger zu sichten, zu untersuchen, sowie die entsprechenden weiteren erforderlichen bildgebenden Untersuchungen zu veranlassen und zu versorgen. 

Die Aufgabe des Dr. Neglein als Handchirurg besteht darin, sich um die spezielle Handchirurgie zu kümmern. Die täglichen Fragen zur speziellen Handhandchirurgie sind hierbei zahlreich.

Die Zusatzqualifikation „Handchirurgie“ verlangt als Basis entweder den Facharzt für Chirurgie, Orthopädie oder plastische Chirurgie. Erst dann kann überhaupt die weitere Qualifikation „Handchirurgie“ erworben werden. Für diese Zusatzqualifikation bedarf es einer weiteren Ausbildung über mindestens 3 Jahre, mindestens 1.500 Operationen an der Hand, sowie einer Abschlussprüfung vor der zuständigen Ärztekammer. Ein Schwerpunkt dieser Weiterbildung ist die Mikrochirurgie, also das Arbeiten mit sehr stark vergrößernden Lupenbrillen oder dem Operationsmikroskop und speziellen feinsten Instrumenten, wie auch das Erlernen der speziellen Nachbehandlung bei ausgedehnten und schweren Handverletzungen.

Mit Dr. Neglein verfügt die MEDIKON Forchheim als Großpraxis über einen Doppelfacharzt für Chirurgie und Plastische Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung „Handchirurgie“ und der Zulassung an dem Modellprojekt „Handchirurgie“ der Berufsgenossenschaften. 

Unsere Spezialisten

Dr. med. Hans-Ulrich Neglein
Handchirurgie, Chirotherapie, Osteopathie (MDO, DGCO), Facharzt für Plastische Chirurgie BG-Zulassung für die Handchirurgie (Arbeits-, Wege- und Schulunfälle)
Top

Liebe Patienten,
in unserer Praxis besteht auch ab dem 02.09.2021 weiterhin FFP2-Maskenpflicht. Bitte tragen Sie daher während Ihres gesamten Aufenthalts bei uns Ihre FFP2-Maske!

Vielen Dank.
Ihr Medikon-Team