Telefonzentrale Medikon: 0 91 91 - 34 14 70

Hotline ausschließlich für Arbeits-, Wege- und Schulunfälle: 0 91 91 - 34 14 77 7

Chirotherapie

Chirotherapie

Die Chirotherapie, heute bezeichnet als manuelle Medizin ist eine Therapieform, die darauf beruht, schmerzhafte Funktionsstörungen (so genannte Blockierungen) am Haltungs- und Bewegungsapparat (Gelenke, Wirbelsäule, Kreuzdarmbeingelenke usw.) durch Manipulation oder Mobilisation mit den Händen zu lösen und dadurch Schmerzfreiheit zu erreichen. Der Übergang zur Osteopathie ist hierbei fließend. Die Symptome einer Blockade sind oft vielschichtig und können entlang einer Funktionskette aus Muskel und Nervenverlauf ausstrahlen. Zum Beispiel Schmerzen im Brustkorb im Verlauf des Zwischenrippennervs ähnlich wie bei einem Herzinfarkt. Die Ursache ist jedoch ein blockierter Brustwirbel, oder aber Gefühlsstörungen im Arm bei einem blockierten Halswirbel.

Wann kommt die manuelle Medizin zur Anwendung?

Die Chirotherapie / manuelle Medizin kann als schonendes Behandlungsverfahren nahezu bei jedem Patienten angewandt werden. Voraussetzung ist eine gründliche Untersuchung durch den Arzt und je nach Befund eine vorherige Abklärung des zu behandelnden Körperabschnittes durch eine digitale Röntgenaufnahme.   
Unsere Spezialisten mit der Zusatzbezeichnung Chirotherapie der Landesärztekammer Bayern können diese Behandlungsmethode auch im Rahmen der gesetzlichen Krankenkassen durchführen.

Häufig wiederkehrende Blockaden können ihre Ursache in einer Bänder- oder Muskelschwäche, Überbeweglichkeit oder einer Beckenfehlstatik haben. Hier ist eine gezielte ganzheitliche Diagnostik mit einer Haltungs- und Bewegungsanalyse und ggf. die Versorgung mit sensomotorischen Einlagen in Kombination mit Trainingstherapie erfolgreich.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

Top

Liebe Patienten,
in unserer Praxis besteht auch ab dem 02.09.2021 weiterhin FFP2-Maskenpflicht. Bitte tragen Sie daher während Ihres gesamten Aufenthalts bei uns Ihre FFP2-Maske!

Vielen Dank.
Ihr Medikon-Team