Telefonzentrale Medikon: 0 91 91 - 34 14 70

Hotline ausschließlich für Arbeits-, Wege- und Schulunfälle: 0 91 91 - 34 14 77 7

Fachgebiet Arbeits-, Weg- und Schulunfälle

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung„Aufgabe der gesetzlichen Unfallversicherung ist es, ihre Versicherten nach einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit "mit allen geeigneten Mitteln" zu rehabilitieren, um ihnen eine Rückkehr zur Familie und in den Beruf zu ermöglichen“  (Quelle: DGUV – Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung)

Um dies zu gewährleisten, gibt es speziell von den Berufsgenossenschaften ermächtigte Ärzte, sogenannte Durchgangsärzte. Jeder Patient muss bei Vorliegen eines Arbeitsunfalles oder Verdacht auf das Vorliegen eines solchen bei einem Durchgangsarzt vorgestellt werden.

Ein Durchgangsarzt – kurz: D-Arzt – ist ein Facharzt für Chirurgie mit Schwerpunkt Unfallchirurgie oder ein Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“, der von den Landesverbänden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) eine besondere Zulassung erhalten hat. Er ist für die Durchführung der Behandlung nach Arbeits- und Wege- und Schulunfällen zuständig.

Für die Teilnahme am Durchgangsarztverfahren gelten strenge Anforderungen sowohl an die ärztliche Qualifikation, als auch an die Ausstattung der Praxis (Röntgenraum, Möglichkeit invasiver Eingriffe, ambulante OP-Möglichkeit, etc.).

Röntgen bei Medikon Forchheim

Die MEDIKON Forchheim ist für derartige Fälle über Dr. Andreas Wetzler, Facharzt für Chirurgie mit Schwerpunkt Unfallchirurgie, für das Durchgangsarztverfahren zugelassen und steht den Patienten hier jederzeit zur Verfügung.

Zusätzlich besteht über Dr. Hans-Ulrich Neglein im Rahmen des Modellprojektes „Handchirurgie“ die Zulassung zur spezialisierten Behandlung von Handverletzungen durch die gesetzlichen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften).

Unsere Spezialisten

Dr. med. Andreas Wetzler
Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt­bezeichnung Unfall­chirurgie, D-Arzt für Arbeits- und Schul­unfälle; Arzt für Notfallmedizin / Leitender Notarzt
Dr. med. Hans-Ulrich Neglein
Handchirurgie, Chirotherapie, Osteopathie (MDO, DGCO), Facharzt für Plastische Chirurgie BG-Zulassung für die Handchirurgie (Arbeits-, Wege- und Schulunfälle)
Top

Liebe Patienten,
in unserer Praxis besteht auch ab dem 02.09.2021 weiterhin FFP2-Maskenpflicht. Bitte tragen Sie daher während Ihres gesamten Aufenthalts bei uns Ihre FFP2-Maske!

Vielen Dank.
Ihr Medikon-Team