Archives

Das EndoProthetikZentrum Forchheim beweist erneut seinen hohen Qualitätsstandard


Forchheim – Die Qualität des EndoProthetikZentrum Forchheims unter der Leitung von Dr. Uwe Lehmann, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, wurde Anfang November erneut durch das Internationale Zertifizierungsinstitut für Management und Personal „ClarCert“ auf Herz und Nieren geprüft.

Bereits ein halbes Jahr nach der Gründung im August 2013 wurde das Zentrum erfolgreich als EndoProthetikZentrum zertifiziert. Initiiert wurde dieses damals durch das Klinikum Forchheim in Kooperation mit der Gemeinschaftspraxis medikon von Dr. Franz Roßmeißl und Jürgen Waibel. Seitdem hat sich das EndoProthetikZentrum auf die Diagnose von Gelenkerkrankungen und den Ersatz durch künstliche Knie- und Hüftgelenke spezialisiert. Dabei wird zusätzlich sowohl ein großer Fokus auf die einer OP nachfolgenden Rehabilitation als auch auf die Nachsorge gelegt.

Das Ergebnis des zweiten Wiederholaudits steht zum heutigen Zeitpunkt noch aus. Rückblickend auf zwei erfolgreiche Audittage kann das EndoProthetikZentrum stolz auf sich sein. Es zeigten sich vereinzelt kleinere organisatorische Verbesserungspotentiale, jedoch genau das ist das Ziel eines solchen Audits. Es geht nicht nur darum eine gute Qualität aufzuweisen, sondern diese kontinuierlich weiterzuentwickeln, um den Patienten eine optimale Versorgung zu garantieren. Der leitende Fachexperte Dr. Hans-Udo Gramlich beendete das Audit mit einem „guten Bauchgefühl“ und betonte in seinem Abschlussgespräch die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten und die daraus resultierende bestmögliche Patientenversorgung.



Archives

  • 2020 (2)
  • 2019 (12)
  • 2017 (3)
  • 2016 (5)
  • 2015 (5)
  • 2014 (2)
  • Liebe Patientinnen und Patienten,

    wir stehen weiterhin für Ihre orthopädische und chirurgische Versorgung zur Verfügung. Damit dies in der aktuellen Situation möglichst lange funktioniert und zum Schutze der PatientInnen sowie MitarbeiterInnen der Praxis bitten wir Sie um Beachtung folgender Punkte:

    bitten wir Sie, zunächst nicht in die Praxis zu kommen, sondern die Rufnummer 116 117 anzurufen und das weitere Vorgehen zu klären.

    Gerne können sie auch mit unserer Praxis telefonisch unter 09191 / 3 41 47-0 Kontakt aufnehmen.

    Es kann aktuell außerdem möglich sein, daß es zu Änderungen der üblichen Sprechzeiten kommt. Bitte beachten Sie hierzu die Ansagen auf dem Anrufbeantworter oder die Aushänge an der Praxis.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis,
    Ihr Medikon-Team

    Top

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für die Seitennavigation), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren, verweigern oder per Klick auf die Schaltfläche "mehr Info" detailliert auswählen und einsehen. Die Einstellungen können Sie jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich wieder abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.