INFO-Blog

Blog


Archiv

19

Okt

2020

Barfuß gehen als Rezept gegen Plattfuß

Forchheimer Klinik - Kurier 04/2020

Zu den häufigen Gründen, warum Eltern mit ihren Kindern in die fußchirurgische Sprechstunde kommen, zählt der Knick-Senkfuß oder kindliche Plattfuß. Hier liegt im Stand das Fußlängsgewölbe auf dem Fußboden auf und die Ferse knickt seitlich weg, wenn man die Kinder von hinten betrachtet.

19

Aug

2020

Wenn Kinder über den Onkel laufen

Forchheimer Klinik - Kurier 03/2020

Auffällige Fußformen, Fehlstellungen der Beinachse und Drehfehler der Beine sind in der fußchirurgischen Sprechstunde relativ häufig zu sehen. Die Ursache ist in den meisten Fällen angeboren (idiopathisch). Nur ein kleiner Teil davon ist bedingt durch Folgen von Verletzungen oder Krankheiten.

07

Apr

2020

Mako macht’s möglich

Forchheimer Klinik - Kurier 02/2020

Das Endoprothesenzentrum am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz kann ein kleines Jubiläum feiern: Seit zwei Jahren arbeiten die Operateure hier mit Roboterassistenz. Eine Erfolgsgeschichte. Das Zauberwort heißt „Mako“.

03

Jan

2020

Bestens aufgestellt bei Unfallversorgung

Forchheimer Klinik - Kurier 01/2020

Etwa 45 Prozent der Unfallverletzungen betreffen die Hand. Dies betrifft insbesondere auch Arbeitsunfälle. Diese Handverletzungen werden in der Regel anfangs von Ärzten, auch den Unfall- (D-) -Ärzten versorgt, die nicht über die Zusatzqualifikation „Handchirurgie“ gemäß der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer verfügen. Die Zusatzqualifikation „Handchirurgie“ verlangt als Basis entweder den Facharzt für Chirurgie, Orthopädie oder plastische Chirurgie. Erst dann kann die weitere Qualifikation „Handchirurgie“ erworben werden.


Archiv

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir stehen weiterhin für Ihre orthopädische und chirurgische Versorgung zur Verfügung. Damit dies in der aktuellen Situation möglichst lange funktioniert und zum Schutze der PatientInnen sowie MitarbeiterInnen der Praxis bitten wir Sie um Beachtung folgender Punkte:

bitten wir Sie, zunächst nicht in die Praxis zu kommen, sondern die Rufnummer 116 117 anzurufen und das weitere Vorgehen zu klären.

Gerne können sie auch mit unserer Praxis telefonisch unter 09191 / 3 41 47-0 Kontakt aufnehmen.

Es kann aktuell außerdem möglich sein, daß es zu Änderungen der üblichen Sprechzeiten kommt. Bitte beachten Sie hierzu die Ansagen auf dem Anrufbeantworter oder die Aushänge an der Praxis.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Medikon-Team

Top

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für die Seitennavigation), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren, verweigern oder per Klick auf die Schaltfläche "mehr Info" detailliert auswählen und einsehen. Die Einstellungen können Sie jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich wieder abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.