INFO-Blog

Blog


Archiv

27

Nov

2014

Wenn Rempler zum Fall für den D-Arzt werden

Forchheimer Klinik - Kurier 04/2014

Schulpause – die Schüler toben herum. Ein Kind wird umgerempelt und verletzt sich. Eine Montagehalle – ein Mitarbeiter stolpert bei der Verladearbeit, fällt hin und hat große Schmerzen an der Wirbelsäule. Ganz klar, Fälle für den „D-Arzt“. D-Arzt heißt Durchgangsarzt und ist die Fachbezeichnung für Chirurgen, die aufgrund ihrer Ausbildung von den Berufsgenossenschaften für die Behandlung Unfallverletzter zugelassen sind.

27

Aug

2014

Die Schulter ist ein diffiziles Gebilde

Forchheimer Klinik - Kurier 03/2014

Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie - ein weites Feld für Dr. Eike Schuster, Facharzt in der MedikonPraxis für Orthopädie und Chirurgie im neuen Medizinischen Versorgungszentrum. Der Klinik-Kurier hat Dr. Schuster speziell nach Schulterverletzungen befragt.

27

Mai

2014

Sieben Fachärzte unter einem Dach

Forchheimer Klinik - Kurier 02/2014

Aus drei mach eins: Medikon Forchheim, das ärztliche Zentrum für Orthopädie und Chirurgie, das bisher auf drei Standorte verteilt war, ist in das neue Gesundheitszentrum am Klinikum umgezogen. Vereinigt unter einem Dach sind jetzt alle sieben Fachärzte der Medikon in ihren neuen Praxisräumen und zwei OP-Sälen für ambulante Operationen auf dem modernsten Stand gemäß der Vorgaben des Robert-Koch-Institutes.

27

Feb

2014

Problemlösung unter dem Mikroskop

Forchheimer Klinik - Kurier 01/2014

Seit zehn Jahren ist Dr. Hans-Ulrich Neglein als niedergelassener Chirurg, plastischer Chirurg und Handchirurg in Forchheim tätig. Vorher widmete er sich u.a. schwer brandverletzten Patienten im Klinikum Nürnberg Süd und vertiefte seine Kenntnisse in der Mikrochirurgie als Oberarzt an der Uni-Klinik Erlangen. Dr. Neglein gehört heute zum Fachärzteteam von Medikon Forchheim, dem Zentrum für Orthopädie und Chirurgie.


Archiv

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir stehen weiterhin für Ihre orthopädische und chirurgische Versorgung zur Verfügung. Damit dies in der aktuellen Situation möglichst lange funktioniert und zum Schutze der PatientInnen sowie MitarbeiterInnen der Praxis bitten wir Sie um Beachtung folgender Punkte:

bitten wir Sie, zunächst nicht in die Praxis zu kommen, sondern die Rufnummer 116 117 anzurufen und das weitere Vorgehen zu klären.

Gerne können sie auch mit unserer Praxis telefonisch unter 09191 / 3 41 47-0 Kontakt aufnehmen.

Es kann aktuell außerdem möglich sein, daß es zu Änderungen der üblichen Sprechzeiten kommt. Bitte beachten Sie hierzu die Ansagen auf dem Anrufbeantworter oder die Aushänge an der Praxis.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Medikon-Team

Top

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für die Seitennavigation), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren, verweigern oder per Klick auf die Schaltfläche "mehr Info" detailliert auswählen und einsehen. Die Einstellungen können Sie jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich wieder abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.